Sonntag, 10. Oktober 2010

Gema de la Luz / Juwel des Lichts


¿Estás bien?
¡Saludos a Conil!

Eigentlich wollte ich keine Urlaubsbilder hier einstellen, die nichts mit Gegenständen zu tun haben. Aber ich vermisse gerade das ständige Rauschen des Meeres; im Hotel die gedämpfte Musik vom silbrigen Klang der Bestecke und dem schwungvollen Klirren der abgeräumten Teller, während in der Hotelbar über dem Speisesaal die komplette Gruppe spanischer Rentner schon beim zweiten Song der Band freudig und routiniert ihren Tanzabend beginnt.

Kommentare:

A. hat gesagt…

Aber schöön...
Klingt,
liest sich,
wie der Anfang eines interessanten Romans!
Foto ist auch schön!
(Cover zum Buch...?)

H. hat gesagt…

Freut mich, dass Dir das Foto gefällt. Man ahnt vielleicht, warum die Gegend dort Costa de la Luz heißt.
Den Titel finde ich selbst etwas Rosamunde-Pilcher-mäßig. Aber in diesem Fall musste es ein zuckersüßer Gruß nach Conil sein, extra dick aufgetragen.
Und der Roman würde dann eher "Bizcocho" heißen, wie meine favorisierte Nachspeise.
Obwohl, klingt eher nach Kochbuch.

 
Clicky Web Analytics