Montag, 4. März 2013

wie der Duft von frischen Brötchen

Backwaren © Harri Brill 2013

Wie weiter unten schon angemerkt, gibt es in manchen Ländern viele liebevolle vor Namen für Leibgerichte.
Liebesknochen.
Was haben wir sonst noch? Plunder, Amerikaner, Kameruner. Oder bei herzhaften Mahlzeiten: Falscher Hase. Achso, Schokokuss - darf man das noch sagen?
Gegen die Enterotisierung von Backwaren und anderer Speisen zieht ein Bäcker im brandenburgischen Hennigsdorf mit einem ganz eigenen Trick zu Felde (siehe Bild).

Kommentare:

KvK hat gesagt…

Geiler Gag. Selbst ich als 6-haben-Search-and-Destroy-Kommando habe mehrere Anläufe gebraucht, bis ich das pikante Wortspiel endlich gerafft habe...

H. hat gesagt…

Bei mir hat's ungefähr vier Jahre gedauert.

H. hat gesagt…

Hast Du SMS geschrieben? Funkloch.
Viel Spaß beim Wetten auf die Maus!

 
Clicky Web Analytics