Montag, 23. Mai 2011

Anderssein...verzweifelt gesucht


Umschlagentwurf: Jochen Stankowski, Foto © Harri Brill 2011

Letztens mal wieder "Susan...verzweifelt gesucht" gesehen. Im Kino damals fand ich den Streifen schlechter als jetzt im TV.
Wie der Film gibt das oben abgebildete Buch einen unterhaltsamen Einblick in die 80er Jahre:
Melancholisch verhaltene Revolte gegen ausgetretene Lebenswege und gegen Produkte der Massenfertigung. Der Charme des Schrillen, Billigen und des Mülls. Provisorium und Unikat. Streben nach Originalität, Persönlichkeit und starken Emotionen. Das alles gerne selbstgemacht, geborgt, gefunden oder aus zweiter Hand.
Charakter: Verweigerung, Vereinzelung. Lieblingswort: subversiv.

Das Berliner Design-Handbuch ist außerdem eine schöne Momentaufnahme des unbewusst der Maueröffnung entgegendämmernden Westteils der Stadt.

Aus diesem Standardwerk der Designliteratur habe ich hier bereits zitiert.

Kommentare:

Lederstrumpf hat gesagt…

Ist der Fotohintergrund auch eine Momentaufnahme damaliger Modestörmungen?

H. hat gesagt…

Zugegeben: Ein wenig inszeniert. Aber meine schöne Tasche stand da gerade so rum und wollte auch soviel Aufmerksamkeit wie die "Lederjacke von Elvis" im erwähnten Film.

Ledertmfrsup hat gesagt…

Tasche? Sieh an... Es sollte übrigens natürlich "Modeströmungen" heißen, wodurch es dann etwas deutlicher von "Störungen" aller Art abgesetzt ist. Aber Taschen dürfen sowieso aussehen wie sie wollen.

 
Clicky Web Analytics