Montag, 23. Februar 2009

Sardellenpaste


Meistens kommt irgendsoein Marketingwesen Seite an Seite mit dem Firmenchef und genauso stilsicher wie dieser mit dem Auftrag anmarschiert: Wir brauchen ein neues Design, machense mal was Junges und Frisches, wir müssen neue Kundenschichten ansprechen. Die beiden könnten es natürlich selbst am Besten, aber als Excel-Datei kann man es nicht dem Drucker geben, und außerdem haben sie ja für den Kleinkram ihren Grafiker.
Bei der Tube hier muss irgendetwas anders gelaufen sein. Etwas altbacken zwar, hat mich aber gleich in den Bann gezogen. Für Käufer von Sardellenpaste kann die Ware nicht jung und frisch genug aussehen, aber diese setzt eher auf eine Anmutung der gediegenen Tradition eines kleinem, regionalen und alteingesessenen Familienbetriebs; ein wenig nostalgisch, aber auch sehr vertrauenerweckend. Unwillkürlich muss ich an die Pumpernickelhäppchen und halben Eier mit diversen Pasten aus ähnlichen Tuben denken, die bei Parties meiner Eltern gereicht wurden.
Bei näherem Hinsehen sind dennoch Spuren einer kürzlichen Designauffrischung sichtbar: z. B. die kleinen, silbernen Fische, die bestimmt nicht seit 1955 so dezent im hellblauen Meer schwimmen. Ich glaube trotzdem, dass es sich hier nicht um einen kompletten Neuentwurf im Retro-Look handelt, sondern die behutsame Überarbeitung einer alten Gestaltung. Zugegeben, das nostalgische Design hat mich emotional überrumpelt, aber zum Glück bestätigen der Geschmack und die Qualität mein Bauchgefühl, und dieses ist bei Lebensmitteln absolut im Recht.

Kommentare:

Kai hat gesagt…

Sieht auf den ersten Blick tatsächlich aus, als hättest Du sie Keller hinter den Kohlen gefunden. Aber sehr beruhigend. Nicht wie Salzletten zum Beispiel, die plötzlich Saltlets heißen, oder so. Ich möchte mir so eine Tube kaufen. Noch heute. Kannst Du mir einen Hinweis geben, wo ich es mal versuchen könnte?

H. hat gesagt…

Meine habe ich bei Edeka am Kollwitzplatz, Wörther- Ecke Kollwitzstr. erstanden. Bei allen Kaisers und Vietnamesen der Gegend Fehlanzeige. Vielleicht bei anderen Edekas in deiner Nähe? Wetten würde ich auf Karstadt Hermannplatz, haben alles, was gut ist. Wenn du mehr als 99 Cent pro Tube ausgeben musst, ist diese geheimnisvolle Krise doch noch bei uns angekommen.

Kai hat gesagt…

Dann probiere ich den Edeka. Ich hatte gestern schon eine Mail an Reich Feinkost geschickt deswegen. Noch keine Antwort. Wahrscheinlich antworten sie auf einer alten Olympia...

thw hat gesagt…

Also ich finde das alte Design besser und einheitlicher.

Und wer schmpft gegen Sardellen und Sardellenpaste. Gehe ich gleich nachher kaufen bei REWE oder Kaiser's oder Netto oder Lidl oder..

 
Clicky Web Analytics